tadalafiltoscana.com/cialis-generico/

Archivio

GIORNATA FAI

archiviato

 

GIORNATA  FAI  ANNO SCOLASTICO2010/11

 

Gl i al l i e v i de l l a n o s t r a sc u o l a h a n n o pa r t e c i p a t o a l l a gi o r n a t a pr ima v e r a de l FAI
 Saba t o e Dome n i c a 26 – 27 Ma r z o 2010

in allegato immagini delle attività

pdf giornata_fai_2011_ridotto.pdf 458.28 Kb 28/06/2011, 17:27 )

Rete nonvedenti "Il sesto senso"

Rete nonvedenti: Il Sesto Senso

in allegato PDF informativo

pdf Rete_nonvedenti_1.pdf 95.23 Kb 24/06/2011, 14:59

Video Premiazione "La Tua Idea Di Impresa"

 

SPECIALE PREMIAZIONE “LA TUA IDEA DI IMPRESA” ROMA 9 GIUGNO 2011


Informiamo che è online su www.latuaideadimpresa.it lo speciale sui vincitori di latuaideadimpresa® fase nazionale e sulla loro premiazione svoltasi a Roma il 9 Giugno 2011.

L'ITT C. Colombo ha vinto il premio speciale Paglieri/Confindustria

Link servizio
 

http://www.latuaideadimpresa.it/pgs/muro.php?id=343

 

Progetti per 150 anni dell'Unità d'Italia

 

Pr o g e t t o pe r 150 a n n i de l l 'Un i t à d'I t a l i a

 

In allegato PDF sono disponibili i lavori dei progetti per i 150 anni dell'Unità d'Italia seguiti dalla Prof.ssa P. Lupo e dalla Prof.ssa D. Roscani e gli alunni dell'ITT C. Colombo.

I lavori sulla alimentazione ai tempi di Garibaldi e il percorso turistico risorgimentale sono stati realizzati dalle classi 1I - 2I - 2E - 2G - 3A.'

pdf albertone.pdf 172.74 Kb 21/06/2011, 17:00

pdf Cena_Garibaldi.pdf 180.41 Kb 21/06/2011, 17:03

pdf venite1.pdf 75.11 Kb 21/06/2011, 17:06

 

 

 

Premio Confindustria/Paglieri

 

Premio Confindustria/Paglieri

 

IL PROGETTO “LATUAIDEADIMPRESA”

 

ITT. C. COLOMBO Cl.5° E

ROMA

 

A.S.2010/2011

 

IL NOSTRO ALBERGO “ THAT’S ITALIA”

 

ha vinto il premio Confindustria/Paglieri.

 

Docente referente

Prof. Luciana Gentili

 

Per vedere il video realizzato dalla classe cliccare qui:

 

http://www.latuaideadimpresa.it/latuaideadimpresa/pgs/idee.php?ins=343

Wienreise Klasse 3 A

 

WIENREISE

 

Unsere Schule bot die Möglichkeit in der Adventszeit nach Wien zu fahren. Wir waren 8 Mädchen mit Claudia, unserer Deutschlehrerin.

 

Am 28. November startete wir vom Termini Bahnhof in Rom mit dem Nachtzug mit Liegeplätzen. Um 10.30 Uhr am nächsten Morgen, kamen wir in Wien Meidling Bahnhof an. Dann haben wir den Manager der Schule, Herrn Heider getroffen, und wir sind mit dem Regionalzug nach Wien-Liesing gefahren. In Percholdsdorf sind wir in die Familien aufgeteilt worden. Jede Familie hat zwei Mädchen untergebracht. Nachdem wir die Frau aus der Familie kennen gelernt haben und nach dem Kofferauspacken, haben ich und Roxana, meine Begleiterin, uns mit den anderen Mädchen für einen Spaziergang durch Percholdsdorf getroffen. Es ist ein sehr schönes Dorf. Nach einer kurzer Tour in Wien sind wir zum Abendessen nach Hause gekommen.

 

Frau Martha, unsere Gastmutter, ist 55 Jahre alt. Jetzt ist sie im Ruhestand, aber sie war Kindergärtnerin. Sie hat vier Jungen: Dorhys, 20, arbeitet bei IKEA; Reinald, 23, ist in Sri Lanka; Wolfgang, 28, ist Architekt und schließlich Stefan, 30,er ist in Bulgarien.

 

Am nächsten Tag begleitete Frau Martha uns in die Schule neben der Spitalskirche. Bis 12.30 Uhr haben wir mit dem anderen Teilnehmern Deutschunterricht gemacht. Die Lehrerin heißt Alexandra und ist Herr Heiders Frau. Nach dem Mittagessen haben wir uns mit Claudia getroffen und sind zum Hofburg Komplex gegangen. Im Sissi Museum konnten wir zahlreiche Sachen, die der Kaiserin gehörten und ihr Leben in Kaiserpalast sehen. Auch die Rekonstruktionen von ihren Kleidern, die Waffe, die sie getötet hat und Hermann Klotz’s Skulptur von Sissi haben wir gesehen. Dann konnten wir die Kaiserappartements sehen. Um 18.30 ca. gingen wir zurück in unsere Familien.

Am nächsten Tag sind wir auch in die Schule gegangen. Am Nachmittag sind wir nach Schönbrunn gefahren. Schönbrunn war der ehemalige Kaiserpalast und dort haben wir Sissis und Franz Josephs Wohnungen gesehen. Sie waren sehr ähnlich von denen von der Hofburg.

 

Donnerstag Nachmittag sind wir ins “Haus der Musik“ gegangen. Es ist ein Museum in der Mitte von Wien, das ist eine Hommage an große Komponisten wie Haydn und Berg. Dieses Museum ermöglicht die Interaktion der Besucher, wo man mit einfachen und spaßigen Experimenten, die Eigenschaften von Klang lernt.

 

Am nächsten Nachmittag sind wir ins Schloss Belvedere gegangen. Hier sind viele berühmte Gemälde ausgestellt. Das bekannteste ist “der Kuss“ von Klimt. Wir haben auch viele Weihnachtsmärkte gesehen, wahrend unserer Ausgänge in Wien.

 

Am letzten Tag verabschiedeten wir uns von den Familien und wir verbrachten denganzen Tag mit Einkäufen im Zentrum von Wien. Am Abend haben wir der Zug zurück genommen. Während dieser Studienreise haben wir viel Deutsch gelernt und diese Arbeit zeigt es, andernfalls könnte ich nicht all dieses schreiben!

Klasse 3 A

prossimamente verrà pubblicato un allegato con foto

Sei qui: HomeArchivio

Contatti

Istituto Tecnico Statale
per il Turismo
Via Panisperna 255
00184 Roma
Tel      : 06 121128205
Fax     : 06 4827701
Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. E' necessario abilitare JavaScript per vederlo.

Amministrazione Trasparente

http://acadpharm.org/prix/aff_searches.php http://www.acavi.fr/anglais/postuter-offre.php http://www.aeronet-referencement.fr/devis-valids.php http://www.arbitrage-maritime.org/fr/2_baremess.php http://blog.emarketing.fr/config/ http://cfa-eve.fr/media/Effectifs.html http://www.dakhla-hotel-sahara.com/img/nav.html http://ville-orange.fr/swf/avis/ http://monsieur-le-chien.fr/blog/cron.php